DE | EN

INSPIRATION 14 - Golf, Gourmet und Kunst

DAUER: 55 Tage

RAHMENDATEN: Paar, 52 und 48 Jahre 

PROFIL: Bereits viel von der Welt gesehen, mehr Freizeit durch Teil-Übergabe der Geschäftsführung, kulinarische Genießer, seit 5 Jahren ambitionierte Golfer (Handicaps 18/26), Kunstliebhaber/Sammler und Hobbymaler. Ziele früherer Reisen sollen neu entdeckt werden, neue Highlights hinzukommen.    

REISEVERLAUF:

Baustein 1 (4 Tage Dubai)

Tag 1-5: Nach dem entspannten Direktflug in der Business-Class wartet mit dem One & Only Royal Mirage ein 5-Sterne-Hotel auf Sie, das auch unter den vielen hochkarätigen Hotels der Vereinigten Arabischen Emirate herausragt. Es ist idealer Ausgangspunkt für die ein oder andere 18-Loch-Golf-Partie im Emirates Golf Club oder Dubai Creek Golf & Yacht Club mit seinem segelförmigen Clubhaus. Beide liegen nur wenige Minuten entfernt. In etwas mehr als einer Fahrstunde steht man mitten im Louvre. dem atemberaubenden Ableger des Pariser Originals in Abu Dhabi, dessen Architektur und Austellungsniveau bereits wenige Jahre nach der Eröffnung weltberühmt sind. Eine Reservierungen im Al Muntaha-Restaurant in der 27. Etage des Burj Al Arab schliesst einen eindrucksvollen Tag mit Gaumenfreunden und einem Blick bis zum Horizont ab. Dorthin wo Ihre Reise um die Welt weiter gehen wird.

Baustein 2 (7 Tage Western Australia)

Tag 5-11: Kaum jemand hat bei einem Australien-Besuch die Gegend rund um Perth auf dem Schirm. Ganz zu unrecht, denn hier liegt wirklich ein verborgener Schatz. Perth selbst ist eine junge, moderne City mit ganz viel Charme. Die Stadt ist durch die Lage am Wasser und durch die vielen Parks so locker und sympathisch wie seine Einwohner. Ein absolut lohnenswerter Ausflug mit dem Schnellboot oder dem Helikopter nach Rottnest Island bringt Ihnen nicht nur die Landschaft der Insel näher, sondern auch deren berühmteste Einwohner, die possierlichen Quokkas. Landschaft pur folgt dann auch beim Helicopter-Trip ins Pinnacles Desert im Norden sowie auf dem Mietwagen-Roadtrip nach Süden. Hier besuchen Sie einige der sich schier unendlich erstreckenden weissen Strände, von den auch Vielgereiste behaupten, es seien die schönsten der Welt. Rund um Margaret River reihen sich edle Weingüter wie eine Perlenkette aneinander, fast alle mit hochklassigen Restaurants und kleinen, aber feinen Kunstgalerien. Eine entspannte Runde Golf im Margaret River Golf Club ist eine wunderbare Ergänzung, bevor es am Abend zum privaten Sunset Cruise auf die Yacht geht, um bei einem guten Tropfen an Bord die Strände und Buchten vom Wasser aus im Sonnenuntergang an sich vorbei gleiten zu lassen.

Baustein 3 (7 Tage Neuseeland)

Tag 11-18: Ihr Hotel liegt direkt am Hafen von Auckland. Im Rahmen einer Tagestour geht es mit dem Helicopter nach Waiheke Island, wo ein Wine Tasting im Man O’ War-Vineyard mit Blick auf die Bucht auf Sie wartet. Außerdem besuchen Sie die Gibbs Farm, eine ungewöhnliche und weltberühmte Kulisse für eine einzigartige private Open Air-Skulpturensammlung. Weiter im Norden ist The Lodge at Kauri Cliffs eine der weltweit bekanntesten Ziele für Golfer. Nur wenige Heli-Flugminuten von Auckland entfernt misst der Par-72-Meisterschaftsgolfplatz 6.528 Meter und bietet fünf Abschlagsets für jede Spielstärke. Fünfzehn Löcher bieten einen Blick auf den Pazifischen Ozean, von denen sechs an steilen Klippen über dem Meer gespielt werden. Die Qualität der Lodge harmoniert perfekt mit dem kulinarischen Spitzenniveau und dem herausragenden Wellness-Angebot. Hier werden Golfer-Träume war! 

Baustein 4 (6 Tage Fidschi)

Tag 18-24:  Es gibt keinen Superlativ, der im Zusammenhang mit dem Laucala Private Island Resort nicht schon aufgeführt worden wäre. Wie zutreffend das ist, merkt man sofort, wenn man diese fidschianische Insel betritt. Eingebettet in die besondere Atmosphäre der umgebenden Inselwelt mit ihren liebenswerten Bewohnern, ihrer Musik, ihrer gelassenen Freundlichkeit, den tiefgrünen Wälder, den weissen Stränden und dem türkisen Wasser lässt sich das Leben in vollen Zügen geniessen und alles andere ist wirklich ganz weit weg. Unzählige Möglichkeiten stehen Ihnen in diesem Resort offen und ein engagiertes Team kümmert sich um Erwachsene und Kinder. Der beeindruckende 18-Loch-Meisterschaftsgolfplatz ist von Vulkanbergen umgeben und hängt an einer steilen Klippe, die in den Pazifischen Ozean abfällt. Das Par-72-Layout wurde sorgfältig in die Umgebung integriert, mit minimalen Auswirkungen auf das alte Kokosnussplantagengebiet der Insel. Zu den typischen Löchern gehört das Par-5-12.-Green, das sich bis zum Strand erstreckt und bei Flut nasse Füße bedeutet. Ein Golfprofi ist zur Stelle, wenn Gäste Tipps zur Verbesserung ihres Swings benötigen. Oder Sie ziehen sich einfach zurück und erfreuen sich an diesem kleinen Stück vom Paradies.

Baustein 5 (6 Tage Kalifornien)

Tag 24-30:  Die berühmteste Weinregion der USA ist ohne Zweifel das Napa Valley nördlich von San Francisco. Mitten in einem Weingebiet liegt der Chardonnay Golf Club, von Reben eingerahmt. Im gesamten Valley finden sich erlesene Kunstsammlungen wie zum Beispiel The Hess Collection, Hall Wines oder Seven Stones Winery. Im Museum of Modern Art (SFMoMA) in San Francisco wird Sie eine Galeristin ganz privat durch die Ausstellung führen. Südlich von San Francisco liegt ein weiteres Mekka der Golfwelt. Der legendäre Pebble Beach Golf Club erscheint regelmässig unter den Top 10-Golf-Courses der Welt und war bereits mehrfach Gastgeber der U.S.Open. Die zugehörige Lodge  ist wunderschön in die Landschaft zwischen Monterey und Carmel eingebettet. Nach Lust und Laune bietet sich ein kleiner Ausflug im offenen Cabrio entlang des Highway No. 1 an, einer der schönsten Küstenstrassen der Welt.

Baustein 6 (4 Tage New York)

Tag 30-34:  Nicht umsonst macht New York den Titel „Weltstadt der Kunst“ für sich geltend. In New York City befinden sich einige der sensationellsten Kunstmuseen und Galerien der Welt. Von Ihrem stilvollen und vor Historie strotzenden St. Regis, von dessen höchsten Etagen Sie New York zu Ihren Füssen liegen haben, können Sie jeden Tag in die Kunstszene eintauchen. Eine Galeristin wird Sie durch die angesagtesten Top-Art-Galerien führen, darunter vielleicht Austelllungen von Yayoi Kusama, Oscar Murillo, Kerry Marshall oder Jeff Koons. Natürlich dürfen es auch das MoMA, das Guggenheim oder das Metropolitan Museum of Art sein. Zum Ausgleich geht es zwischendurch für ein paar Schläge in den Winged Foot Golf Club, der bereits die U.S. Open und PGA Championship beherbergt hat, bevor man den Tag bei einem edlen Dinner im Cosme, Eleven Madison Park oder Le Bernardin ausklingen lässt.

Baustein 7 (4 Tage Miami/Fisher Island)

Tag 34-38: Bekannt wurde Fisher Island vor allem als luxuriöser und streng abgeschirmter Wohnsitz vieler Reicher und Prominenter. Fisher Island ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Betreten dürfen die Insel nur die etwa 465 Bewohner und Gäste des Fisher Island Club-Hotels. Zu erreichen ist die Insel nur mit einer privaten Fähre, die rund um die Uhr im 15-Minuten-Takt verkehrt. Bewohner der Insel dürfen zusätzlich auch mit ihrer Yacht oder dem Helikopter anreisen. In der Mitte der Insel liegt ein 9-Loch-Golfplatz. Am Südende des Clubs befinden sich 18 Tennisplätze und das Klubhaus. Die Insel verfügt auch über einen Yachthafen mit Platz für 70 Boote. Auf Fisher Island ist einerseits maximale Privatsphäre garantiert, andererseits bietet die Lage vor der Skyline Miamis viele Möglichkeiten für Unternehmungen aller Art. Dazu gehört unbedingt ein Besuch des weltberühmten Street-Art-Viertels Wynwood.

Baustein 8 (7 Tage Brasilien)

Tag 38-45:  Wohnen an der Copacabana, vom Infinity Pool des Emiliano Hotels aus den ganzen Strand überblicken, in das pulsierende Leben von Rio eintauchen und diesen allgegenwärtigen Samba-Rhythmus spüren - diese Stadt und seine Menschen eröffnen auf dieser Reise um die Welt neue Horizonte. Street-Art hat in Rio seit den letzten Olympischen Spielen eine neue Dimension erreicht. Dazu passt eine Golf-Runde auf dem offiziellen Olympic Golf Course, wo 2016 Golf zum ersten Mal nach 112 Jahren wieder olympisch gespielt wurde. Ein echter Geheimtipp unter Kunstliebhabern ist der Kurztrip nach Belo Horizonte. Bernardo de Mello Paz, ein milliardenschwerer Unternehmer und Kunstmäzen, hat das Brasil Centro de Arte Contemporânea Inhotim zu einer der wichtigsten Sammlungen zeitgenössischer Kunst weltweit gemacht, perfekt kombiniert mit einer botanische Sammlung, die in einzigartiger Weise seltene Arten aus allen Kontinenten zusammenbringt. Beim Bummel durch Sao Paulo begegnet einem die Architektur von Oscar Niemeyer auf Schritt und Tritt. Überall gibt es Gelegenheit, die traditionelle und die moderne brasilianische Kulinarik kennenzulernen, die heute eine Fusion aus der Küche der Einheimischen, der Einwanderer und internationaler Einflüsse ist. 

Baustein 9 (5 Tage Kapstadt)

Tag 45-50:  Kaum ein anderes Land dieser Erde verkörpert die Komponenten Golf, Gourmet und Kunst heute mehr als Südafrika und hier wiederum am ausgeprägtesten das Gebiet rund um Kapstadt. Südafrika beeindruckt durch seine unvergleichliche Landschaft, seine Tierwelt, seine Farben und sein Licht. Das stilvolle Ellerman House liegt am Hang des Lion Head und bietet einen unvergleichlichen Panorama-Blick weit hinaus auf den Atlantik. Im Haus selbst befindet sich die repräsentativste südafrikanische Kunstsammlung, die es gibt. Private Touren bringen Sie mit dem Heissluft-Ballon über die Weingebiete und mit dem Helikopter zum Kap der Guten Hoffnung. Am Abend erwartet Sie jeweils eine Reservierung in einem exzellenten Restaurant. Ausflüge in die Umgebung lassen sich wunderbar mit einer Runde Golf kombinieren, zum Beispiel im Steenberg Golf Club und Erinvale Golf Club.

Baustein 10 (5 Tage Mauritius)

Tag 50-55:  Mauritius ist der Inbegriff paradiesischer Vorstellung: türkisblaues Wasser, weiße Strände, wogende Zuckerrohrfelder und saftiges Tropengrün, ein faszinierendes Eiland unweit von Madagaskar und circa 1.700 Kilometer vor dem afrikanischen Festland gelegen. Mauritius ist eine Insel für alle Vorlieben - egal ob Segeln, Wandern, Tauchen, kulturelle Erkundungstouren oder Entspannen am Strand. Rund um Ihr Resort stehen Ihnen drei 18-Loch-Golfplätze zur Auswahl. Oder Sie sitzen einfach auf der Terrasse Ihres Overwater-Bungalows mit einem Cocktail-Glas in der Hand und lassen diese traumhafte Umgebung auf sich wirken. Und das ein oder andere Bild Ihrer fantastischen Reise um die Welt an sich vorüberziehen.

© Bilder travelART by Ellen, Emirates Golf Club, Margaret River Gallery, Margaret River Golf Club, The Lodge at Kauri Cliffs, Laucala Island, golf.eu, AFAR The Hess Collection, Fisher Island, Winged Foot Golf Club, Inhotim, Steenberg Golf Club, Constance Prince Maurice, Mauritius. 

 

Das oben genannte Konzept beinhaltet Flüge in der Business Class (Inlandsflüge Brasilien teilweise Economy Class, Inlandsflüge Fidschi mit dem Kleinflugzeug), alle Flughafentransfers privat mit Limousine oder Helicopter, alle Touren privat geführt ab/bis Hotel, Unterbringung in hochklassigen Lodges und Hotels mit landestypischem Flair oder 5* Häusern, Mietwagen, Green Fees und Tee Time Reservierungen, Restaurant-Reservierungen, komplette Organisation und Betreuung durch WELTREISE-TRAUM. Gerne nennt Ihnen WELTREISE-TRAUM auf Anfrage die Investition in diese TRAUM-WELTREISE für Ihre Reisedaten. 

In der Regel erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden eine Antwort von WELTREISE-TRAUM. Bitte werfen Sie ggf. auch einen Blick in den Spam-Ordner Ihrer Mailbox.

BLOG

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  COOKIE RICHTLINIE  |  AGB        

-------------------------------------------------------------

 

WELTREISE-TRAUM

Ellen Kuhn und Dr. Joachim Materna GbR
Martin-Luther-King-Weg 5

D-71522 Backnang


Telefon: +49 7191 2104095
Fax: +49 321 21018113
E-Mail: info@weltreise-traum.com

  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • Twitter - Grau Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis

© 2015 - 2020 WELTREISE-TRAUM